Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Weihnachtsgruß des Kreisvorsitzenden im Jahr 2020

Liebe Mitglieder und Interessenten,

 

das Jahr 2020 geht zu Ende – es wird uns allen in Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie hat den Alltag von uns allen verändert. Was mit wenigen Meldungen über eine neue Lungenerkrankung im chinesischen Wuhan zum Jahresanfang begann, hat sich zu einer globalen Herausforderung für uns alle entwickelt. Kein Bereich unseres Alltagslebens blieb unberührt, ob in Familie, Freundes- und Bekanntenkreis oder im Berufsleben – Corona hat überall für tiefgreifende Veränderungen gesorgt. Aktuell befinden wir uns mitten in der zweiten Welle und es bleibt zu hoffen, dass es durch das solidarische Verhalten der ganz überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung und durch die getroffenen Maßnahmen gelingt, die Infektionszahlen so zu begrenzen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die durch ihre Beachtung der AHA+L-Regeln dazu ihren Beitrag leisten, ich danke allen Beschäftigten in den systemrelevanten Berufen, insbesondere im Gesundheits- und Pflegebereich, für ihren Einsatz und all den besonders betroffenen Berufstätigen und Unternehmen, die für uns alle zusätzliche Einschränkungen auf sich nehmen müssen. Herzlichen Dank dafür.

 

Durch die Dominanz von Corona traten andere Ereignisse in den Hintergrund, auch die Kommunalwahlen am 15. März dieses Jahres. Mit dem Ergebnis können wir im Kreisverband Amberg-Sulzbach sehr zufrieden sein. Im Kreistag vertreten uns Marianne Badura, Dr. Christian Schmid und Christoph Zollbrecht, im Stadtrat Amberg Bürgermeister Franz Badura, Josef Witt und Klaus Mrasek, im Gemeinderat Freudenberg Astrid Knab und Wolfgang Peter sowie im Gemeinderat Neukirchen Hans Sebald. Zu diesem Erfolg haben alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten ebenso beigetragen wie unsere Wählerinnen und Wähler. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Wir hatten eine große Wahlparty für unsere Aktiven geplant – Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber versprochen, die Wahlparty ist nur aufgeschoben und wird nachgeholt, sobald es die Verhältnisse wieder zulassen. 

Neben den Mandatsträgern gilt mein besonderer Dank dem Kreisvorstand: 

Christoph Zollbrecht, Günter Neumann, Josef Witt, Michael Bartl, Alexander Dehnert, Michael M. Birner und Dr. Christian Schmid

Auch wenn die physischen Treffen schmerzlich fehlen, mit Telefon- und Videokonferenzen wurde die Vorstandsarbeit bewältigt.

 

In einer der letzten Zeit-Ausgaben wurde die Corona-Pandemie in die globalen Krisen Klimaüberhitzung, Artensterben und Hunger und Armut eingeordnet. Einen Impfstoff gegen das Corona-Virus wird es in naher Zukunft geben. Einen Impfstoff gegen die Klima- und Biodiversitätskrise und gegen Hunger und Armut werden wir jedoch nie bekommen. Diese Krisen werden wir nur bewältigen, wenn die Politik so entschlossen handelt wie in der Corona-Krise.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2021. Der Wunsch nach einer „staden Zeit“ für die bevorstehenden Festtage hatte vermutlich für unsere Zeit noch nie eine so große Chance, tatsächlich Wirklichkeit zu werden.

 

Herzliche Grüße

Ihr

Klaus Mrasek

Kreisvorsitzender

Hier finden Sie den aktuellen Rundbrief des Kreisverbandes an alle Miglieder und Interessenten.

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen