ÖDP sammelt Unterschriften für das Volksbegehren "Rettet die Bienen"

Amberg. Am Samstag, den 18.08.2018 wird der ÖDP-Kreisverband Amberg-Sulzbach auf der Krambrücke in der Amberger Altstadt wieder von 10.15 bis 12.00 Uhr Unterschriften für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ sammeln. Auch in Bayern verschwinden im mehr Tier- und Pflanzenarten. Das ist nicht nur ein Verlust an Vielfalt und Schönheit, sondern auch eine Gefahr für uns. Die ökologische Vielfalt droht zusammenzubrechen. Gerade in der Landwirtschaft wären die Folgen dramatisch. Wer würde in Zukunft unser Obst und unsere Nutzpflanzen bestäuben? Mit dem Volksbegehren soll das bayerische Naturschutzgesetz geändert werden. Die wichtigsten Ziele dabei sind der massive Ausbau der ökologischen Landwirtschaft, die Erhaltung von 10% aller Wiesen als Blühwiesen, die pestizidfreie Bewirtschaftung aller öffentlichen Flächen, die Erstellung eines Biotopnetzes, und die Verankerung des Naturschutzes als Teil der Ausbildung von Land- und Forstwirten.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen