Zeitreise

Falls Sie eine gedankliche Zeitreise unternehmen wollen, können Sie in zwei Richtungen reisen – in die Zukunft (an dieser Stelle gratuliere ich allen StarTrek-Fans zum Jubiläum) oder in die Vergangenheit – gerne mit dem AfD-Programm als Reiseführer. Nach dem AfD-Programm denkbare Destinationen wären die späten 30iger bzw. frühen 40iger Jahre in ein völkisch-nationalistisches Deutschland oder in die 50iger Jahre, als von der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau noch nicht die Rede sein konnte, oder in die 70iger Jahre, als Umweltschutz noch ein Fremdwort war. Als Demokraten und Ökologen lehnen wir alle diese AfD-Ziele ab. Übrigens reiht sich die AfD ein in die Riege der Leugner des Klimawandels. Der Klimawandel ist eine Hauptfluchtursache – damit sorgt die AfD dafür, dass sich immer mehr Menschen auf die Flucht begeben müssen, weil sich ihre Heimat in eine lebensfeindliche Wüste verwandelt. Liebe Wählerinnen und Wähler, gedankliche Zeitreisen mit dem AfD-Programm führen schon in Katastrophenszenarien, bitte sorgen Sie mit Ihrer Wahlentscheidung dafür, dass das AfD-Programm nie Realität werden kann.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen