Wer Hass säht

wird Krieg ernten. So lautet ein Sprichwort. Wer Armut schafft, der wird Flucht auslösen, wer im Geheimen agiert, wird Vertrauen verlieren. Die Freihandelsabkommen sollen die Amerikanischen und Europäischen Märkte stärken. Sie werden den exklusiven Club der Gewinner der Globalisierung noch stärker machen – und damit die Welt außen herum schwächer. Die Intransparenz bei den Verhandlungen und die fehlende Beteiligung der Bürger werden die Demokratie schwächen. Und die Ziele, die TTIP, CETA, TISA etc. verfolgen, werden nicht den Menschen nützen , sondern den Konzernen. Wir wünschen der Demonstration gegen TTIP am morgigen Samstag gegen TTIP in Hannover, wo Merkel und Obama sich zur Eröffnung der Hannover Messe treffen werden, unzählige Teilnehmer und damit einen durchschlagenden Erfolg.


Zurück