Weiter so, Herr Töpfer!!!

 

 

Die Serie in der SZ heißt „die grüne Revolution“ und die Folge mit dem Titel „der ökologische Umbau“ widmet sich am 12. Okt. einem der bekanntesten Umweltschützer der Deutschlands: dem ehemaligen Umweltminister Klaus Töpfer.
Abgesehen davon, dass seine CDU immer schon zum Umweltschutz getragen werden musste, waren seine Leistungen einerseits beachtlich: Er förderte damals unter dem Druck der Öko-Bewegung den Recycling-Gedanken. Auf der anderen Seite war Deutschland auch damals kein leuchtendes Beispiel im Bezug auf CO2 – Reduktion oder dem Erhalt von Naturlandschaften.
Trotzdem scheint ihm eine gewisse Altersweisheit innezuwohnen: Auf eine Frage nach dem heutigen Lebensstil antwortet er u. a.: „Wir werden uns daran gewöhnen müssen, dass Antworten heute oft mit ´weniger` beginnen." Weniger??? Stimmt: WENIGER ist MEHR (ÖDP).


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen