07.01.2011

Massentierhaltung

Bernhard G. Suttner

und Billig-Ideologie sind die Ursachen der periodisch wiederkehrenden Skandale rund um sog. Lebensmittel, die - genau betrachtet - diesen Namen gar nicht verdienen! Wer zigtausende von Tieren in Industriehallen hält, wer Preise vom Discounter diktiert bekommt, wer früher einmal Bauer war und heute nur noch Tierhalter ist, der muss Futter von irgendwo von irgendwem herbeikarren lassen, zu billigsten Preisen und ohne das Wie und Was der Herstellung kontrollieren zu können. Es war das industriell zusammengemantschte Futter, das uns seinerzeit den Rinderwahn bescherte. Es ist das absurd komponierte Futter, das heute Hühner und Ferkel mit Dioxin anreichert. Nur eine Abkehr von der Massentierhaltung, nur die Hinwendung zur bäuerlichen Landwirtschaft kann diesen Irrsinn stoppen.