Liberal ist das nicht

was FDP-Generalsekretär Lindner da auf dem letzten Bundesparteitag der „Liberalen“ von sich gegeben hat: Zwar warnte er vor dem Verlust an Freiheit und kritisierte die gängelnde Art der Grünen, forderte dann aber, das Elterngeld zugunsten der Finanzierung außerfamiliärer Einrichtungen zu streichen. Die Freiheit, die sich die FDP auf die Fahnen geschrieben hat, macht bei den Liberalen offensichtlich vor der Familie Halt - ein äußerst seltsames Verständnis von Liberalität. Gerade die „liberale“ FDP will am massivsten in die Freiheitsrechte von Familien eingreifen: Die FDP unternimmt den Versuch, unter Verletzung der elterlichen Grundrechte Eltern zu enteignen und Gelder, die den Eltern zustehen, in staatliche Einrichtungen umzuleiten. Für eine angeblich liberale Partei ist es erstaunlich, dass sie im Bereich von Erziehung und Bildung dem Staat und seinen Einrichtungen mehr zutraut, als den Bürgerinnen und Bürgern.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen