Geldgott

regiert und fordert seine Opfer. Die führenden Volkswirtschaften in der Welt sanieren ihre Bilanzen mit der Produktion und dem Verkauf von Waffen. Sie opfern den Menschen dem Idol des Geldes, so bringt es Papst Franziskus auf den Punkt. Die Welt braucht eine Wende – eine Postwachstumsökonomie im Dienst aller Menschen muss die Herrschaft des menschenverachtenden Geldgottes beenden.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen