„Freiheitskämpfer“

steht auf  T-shirts, mit dem sich in diesen Tagen Nein-Werber kleiden. Ein starkes Stück! Als „Freiheitskämpfer“ werden normalerweise Menschen bezeichnet, die in Unrechtsstaaten unter hohem eigenem Risiko für die Menschenrechte eintreten. Die T-shirt-Träger werben aber nur für ein Nein zum Nichtraucherschutz! Was sie stolz und gänzlich unrichtig „Freiheit“ nennen, ist nichts anderes als die Gefährdung der Gesundheit ihrer Mitmenschen.  Ständig wird auch vor dem „totalen Rauchverbot“ im „Verbotsstaat“ gewarnt. Das  Nichtraucherschutzgesetz kümmert sich nur um öffentlich zugängliche Gebäude. Deshalb ist die Rede vom „totalen Rauchverbot“ eine dreiste Lüge. Was die Raucher in ihren privaten Räumen und im Freien tun, ist ihre eigene Entscheidung. Ein „totales Rauchverbot“ kann sich jeder Raucher nur selbst verordnen. Es wäre eine Entscheidung für echte Freiheit…


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen