14.08.2009

Fernreisen sollten die Ausnahme bleiben

Es wird diskutiert, wer im Herbst gegen die Schweinegrippe geimpft werden soll und von wem das dann zu bezahlen sei. 
Warum im Herbst? Weil dann Millionen aus ihrem Urlaub zurückkommen. Sie bringen neben ihren Souvenirs und den digitalen Urlaubsfotos auch Krankheiten mit nach Hause. 
Warum ist den Leuten das Reisen selbst in Zeiten einer Pandemie wichtiger als der Schutz der eigenen Gesundheit und jener, die daheim bleiben und sich gegen den Virus-Import nicht wehren können?
Die Fernreise wurde durch die Tourismusbranche zum nicht mehr hinterfragten Muss und die Medien verstärken den Trend unkritisch. 
Dabei sind Fernreisen auch höchst unökologisch und sie sollten in Zeiten der Energie- und Klimakrise die Ausnahme bleiben.

Kategorie: Klima / Umwelt , Gesundheit