Die Dreistigkeit,

mit der die Atomkraftkonzerne und die schwarz-gelbe Regierung in einem Pakt die AKW-Gefahrzeiten verlängert haben, empört viele Menschen. Genauso ärgerlich ist, dass mehrere Banken das von uns angelegte Geld den Atomkonzernen zur Verfügung stellen: an der Spitze die Deutsche Bank, aber auch die Commerzbank, die Hypovereinsbank, die BayernLB und die Postbank. Doch es gibt auch Geldinstitute, die nichts mit Atomkonzernen zu tun haben, aufgelistet von der Initiative Urgewald e.V.: www.urgewald.de.
Ich esse bio und bin an einer Windkraftanlage beteiligt, warum sollte ich dann mein Geld einer radioaktiven Bank geben. Zeigen wir Herrn Ackermann und seinen Kollegen ein Victory-Zeichen der Anti-Atomkraftbewegung!


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen