Das Umweltbundesamt

attestiert der Bundesregierung eine gelungene Klimapolitik - mit Abstrichen. Seit 1990 habe sich die Situation in fast allen Bereichen verbessert. Diese Aussage führt in die Irre. Dienstleistungen produzieren weit weniger klimaschädlichen Ausstoß als die industrielle Produktion. Doch wo werden unsere Computer, die Laptops, die im Jahresturnus gewechselten Handys hergestellt? Woher bezieht die Autoindustrie immer mehr ihrer Bauteile? Sie kommen aus Fernost oder anderen Teilen der Welt, wo Umweltstandards mit unseren nicht zu vergleichen sind. Umweltschutz kostet. Für niedrige Preise exportieren wir die Entstehung von  Emissionen dorthin, wo sie weit billiger sind als bei uns. Die Dunstglocken über den Industriegebieten Asiens oder Südamerikas sind die unsren. Der Klimawandel aber ist ein globales Problem.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen