Climate Engineering (CE)

heißt die Wissenschaft, die technische Möglichkeiten untersucht, das Klima der Erde künstlich zu beeinflussen. Es geht darum, die Temperaturen zu senken falls es der Weltgemeinschaft nicht gelingen sollte, den Treibhauseffekt und den damit einhergehenden Klimawandel in den Griff zu bekommen. Das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag veröffentlicht dazu gerade ein Gutachten, das im Grunde genommen zweierlei sagt: Erstens wissen wir weder, ob CE funktioniert noch kennen wir die Nebenwirkungen. Zweitens kann die Hoffnung auf CE die Bemühungen um eine Reduktion der Treibhausgase senken. Beides ist nicht gut. Dagegen setzen wir auf Erneuerbare Energien, auf mehr Effizienz und auf Einsparungen: Genügsamkeit statt Wachstumswahn!


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen