Bildung zum Nulltarif

gibt es weder in der Familie, weswegen die ÖDP seit langem ein sozialversicherungspflichtiges Erziehungsgehalt fordert, noch in den schulischen Bildungswegen unserer Kinder. Aus diesem Grund reicht die ÖDP Bayern nun eine Petition beim bayrischen Landtag ein, um eine zweite pädagogische Kraft in jeder Grundschulklasse zu erreichen. Am vergangenen Samstag hatte die ÖDP zu diesem Thema zu einem Studientag nach Nürnberg eingeladen - und hat für das Anliegen kräftigen Rückenwind von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen sowie pädagogischen Verbänden erhalten. Natürlich braucht es die zweite pädagogische Kraft letztlich nicht nur in Grundschulklassen, sondern auch in höheren Klassen. Wichtig ist, dass der Einstieg gemacht wird - das müssen uns die Bildungswege unserer Kinder wert sein.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen