31.07.2015

Befragt

Stephan Treffler

wurden in der vergangenen Woche die Bürger in Bayern und im Großraum München im Auftrag von SAT1 über ihre Meinung zu den Ausbauplänen am Münchner Großflughafen. Dabei wurde überraschend deutlich, wie ablehnend die Menschen der Dritten Bahn gegenüber stehen. Für den Ausbau sprachen sich in und um München 23% der Befragten aus, in Bayern etwas mehr, nämlich 37%. Bayerns Verkehrsminister Hermanns Antwort: Der Flughafen müsse mehr informieren. Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass dabei der Klimawandel und der Beitrag des Flugverkehrs dazu, die steigenden Lebenshaltungskosten im Flughafenumland, die Lärm- und Abgasprobleme dort, das ungebremste Wachstum in der Region oder der tägliche Verkehrskollaps gemeint sind. Fliegen kann bis jetzt ja jeder, der das will. Eigentlich wird bereits viel zu viel geflogen.

Kategorie: Klima / Umwelt