Bayerisches Déjà Vu

So nennt man das, wenn man meint, etwas genau so schon einmal erlebt zu haben. So geht es mir gerade, wenn ich die Machenschaften der CSU um das Meinungsforschungsinstitut GMS betrachte. Wieder geht es um Manipulation der Öffentlichkeit, mißbrauchte Staatsgelder, Filz, Unwahrheit. Es ist nichts anderes als Korruption, was unsere regierende Partei da betreibt. In rasantem Tempo wird Politikverdrossenheit gefördert. Darauf gibt es nur zwei Antworten: mehr Basisdemokratie und weniger Verflechtung von Geld und Politik. ? Die ÖDP verfolgt diesen Weg seit 30 Jahren. Wie anders soll sonst noch eine Regierung das Land glaubhaft führen können.


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen