22.07.2016

Allgäumen are very good...

Lucia Fischer

In den 80er Jahren gab es von den Stoakoglern in Österreich einen Song, der mit "Steirermen are very good" die Karriere von Arnold Schwarzenegger als Filmstar und anschließender Gouverneur von Kalifornien beschrieb. Dieses Lied ist mir jetzt wieder eingefallen, als die Meldung kam: "Fernsehrichter Alexander Hold wird Bundespräsident-Kandidat der Freien Wähler". Medial überpräsente Film- und Fernsehstars verfügen anscheinend grundsätzlich über die notwendigen Qualifikationen um wichtige Staatsaufgaben zu erfüllen. In Amerika war doch auch einmal ein Präsident, der aus der Filmbranche den Sprung an die Staatsspitze schaffte: Ronald Reagan. Seine politischen Leistungen können auch nur unter Vorbehalt gesehen werden. Wobei hier nochmal zu unterscheiden ist, ob nur repräsentativ oder auch regierungstauglich?! Das Argument von H. Aiwanger zur Nominierung von Alexander Hold: "Wir haben extra einen Juristen gewählt, der die Kommunalpolitik von der Pike auf kennt!", wirkt etwas fragwürdig. Warum? Man sollte bedenken, dass der Zeitaufwand für aufwändige Serien-Dreharbeiten und daraus resultierenden Abwesenheiten bestimmt nicht immer mit der Wahrnehmung kommunaler Mandatseinsätze konform geht.

Kategorie: Jugend