400 Millionen Kilometer

fahren deutsche Autofahrer täglich, um Strecken von 1km (oder noch kürzer) zurückzulegen. Diese unglaubliche Zahl nennt die Kath. Landvolkbewegung (KLB) und begründet damit ihre Fastenaktion „Fairwandel dein Klima!“. In den nächsten 7 Wochen sollen die KLB-Mitglieder Auto-Kilometer "fasten" und sich auf diese Weise ein anderes Mobilitätsverhalten angewöhnen. Mir gefällt diese Initiative weil sie deutlich macht, dass uns nicht irgendwelche absurden E-10-Aktionen von Bundesregierung, Mineralöl- und Autokonzernen beim Klimaschutz voranbringen, sondern nur Einsicht und Vernunft. Die Politik muss ein modernes Mobilitätsverhalten fördern: Gute Bus- und Bahnverbindungen auch in der Region, Tempolimit auf den Autobahnen, keine steuerlichen Anreize mehr für schwere „Dienstwagen“! 

Link zur KLB-Aktion: www.klb-regensburg.de/index.php


Zurück

Die ÖDP Amberg-Sulzbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen