13.05.2011

29 Jahre

Klaus Mrasek

in der ÖDP, 20 Jahre als Vorsitzender der bayerischen ÖDP - viel hat Bernhard Suttner in dieser Zeit angestoßen, bewegt, vorangetrieben und zum Erfolg geführt. Da ist sein unbedingtes Engagement für die direkte Demokratie zu nennen, das er mit zahlreichen Volksbegehren und Volksentscheiden unter Beweis gestellt hat: für die Menschenwürde, für Gesundheitsvorsorge beim Mobilfunk, gegen neue AKW-Standorte in Bayern, für die Abschaffung des Senats und für echten Nichtraucherschutz in Bayern.
Die Ökologie, der Einsatz für die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen, war dabei der Leitfaden seiner politischen Arbeit. Für Bernhard Suttner und die bayerische ÖDP gab und gibt es keine Zeit "vor Fukushima" mit AKW-Laufzeitverlängerung und der Lüge von der Atomkraft als "Brückentechnologie" und "nach Fukushima" mit Ethikkommission und Moratorium, um die Landtagswahlen 2011 zu überstehen. Ich freue mich und bin dankbar, dass ich die Arbeit an der Spitze der ÖDP Bayern in seinem Sinne fortsetzen kann.

Kategorie: Klima / Umwelt , Energie / Verkehr, Familien